WebSite X5Help Center

 
IT- Team
IT- Team
User

Php 8.0 - Website X5 pro V 2022.2.9  de

Autor: IT- Team
Besucht 759, Followers 1, Geteilt 0  

Unser Host-Anbieter hat uns mitgeteilt, dass er ab November nur noch die PHP-Version 8.0 anbieten und die Version 7.4 komplett löschen wird.

Unser Programm Website X5 pro haben wir vorgestern auf die Version  V 2022.2.9 aktualisiert. Die Website wurde dann komplett neu auf unseren Host hochgeladen.

Wenn ich mich einlogge bekomme ich folgende Fehlermeldung

Was müssen wir tun, damit alles wieder korrekt dargestellt wird ?

mit freundlichen Grüssen

für unser IT-Team   Jürg Wyssmann

Gepostet am
10 ANTWORTEN - 1 NüTZLICH - 1 KORREKT
Franz-Josef H.
Franz-Josef H.
Moderator

Es kann sein, dass sich auf dem Webspace alter und neuer Code vermischen. Deshalb Im Projekt bei gedrückter Strg-Taste auf den Vorschaubutton klicken und warten bis der grüne Fortschrittsbalken ganz durchgelaufen ist. Danach den Webspace löschen und das Projekt komplett hochladen. 

Mehr lesen
Gepostet am von Franz-Josef H.
Franz-Josef H.
Franz-Josef H.
Moderator

Zusätzlich noch prüfen, ob auf dem webspace auch wirklich php 8.0 läuft. Und nicht eine höhere. WebsiteX5 kann mit höheren noch nicht umgehen. 

Mehr lesen
Gepostet am von Franz-Josef H.
IT- Team
IT- Team
User
Autor

Hallo Franz

vielen Dank für die rasche Antwort.

Frage:   muss ich jede einzelne Seite mit STRG-Taste auf den Vorschau-Button klicken ?

Mehr lesen
Gepostet am von IT- Team
Franz-Josef H.
Franz-Josef H.
Moderator

Nein, es reicht an einer Stelle im Projekt und es werden dann jede Seite und alle Verknüpfungen neu aufgebaut.

Mehr lesen
Gepostet am von Franz-Josef H.
IT- Team
IT- Team
User
Autor

Vielen Dank für die Antwort - aber es hat leider nicht funktioniert

Mehr lesen
Gepostet am von IT- Team
Andreas S.
Andreas S.
Moderator

Ist das ein Kalenderskript was du hier eingebunden hast?  Ist es per iframe eingebunden oder hast du selbst das PHP Skript eingebunden?

Mehr lesen
Gepostet am von Andreas S.
Raphaela K.
Raphaela K.
User

Die ersten Hoster stellen schon auf PHP 8.1 um, ab wann kann x5 mit höheren Versionen als 8.0 umgehen. Kann dazu jemand etwas sagen?

Mehr lesen
Gepostet am von Raphaela K.
Andreas S.
Andreas S.
Moderator

Keine Ahnung! Aber der Support von 7.4 ist erst im November 22 aus und das ist die Version die am besten funktioniert hat und sollte bis ende des Jahres behalten werden, ausser der Hoster verrechnet für die Version etwas.

Ich nehme an es muss einiges an Code umgeschrieben werden für die 8.1 und deshalb noch nicht für die neue WSX5 Version kompatibel.

Mehr lesen
Gepostet am von Andreas S.
IT- Team
IT- Team
User
Autor

Hallo Andreas

dies ist unsere Home-Seite und enthält  2 dynamische Objekte - welche ihr anbietet.

Wir schreiben keinen Code selber. Folglich müsste eure Software unsere Seiten in PHP-korrekten Code umwandeln. Dies scheint aber nicht zu funktionieren.

Ob "geschützt" oder "ungeschützt" - diese Fehlermeldung kommt bei allen Seiten.

Ich habe jetzt wieder auf PHP 7.4 umgestellt

Mehr lesen
Gepostet am von IT- Team
Incomedia
Stefano G.
Incomedia

Good afternoon

Those texts you see are simple debug texts which cause no real issue in the website but should be enabled only for testing purposes.

To solve the issue, contact your hosting provider and tell them to disable PHP Warnings and Errors on your website. These should always be disabled when your website is live

Please proceed like this and let me know if the messages disappear

Thank you

Stefano

GOOGLE TRANSLATE ---

Guten Nachmittag

Diese Texte, die Sie sehen, sind einfache Debug-Texte, die kein wirkliches Problem auf der Website verursachen, aber nur zu Testzwecken aktiviert werden sollten.

Um das Problem zu lösen, wenden Sie sich an Ihren Hosting-Provider und fordern Sie ihn auf, PHP-Warnungen und -Fehler auf Ihrer Website zu deaktivieren. Diese sollten immer deaktiviert sein, wenn Ihre Website live ist

Bitte gehen Sie so vor und lassen Sie mich wissen, wenn die Meldungen verschwinden

Vielen Dank

Stefano

Mehr lesen
Gepostet am von Stefano G.